Für alle, die wirklich etwas bewegen wollen

Mind the Gap

Innovationen für messbar mehr Wert aus Daten schaffen

Früher wurden Daten vor allem dafür eingesetzt, um gesetzliche Anforderungen zu erfüllen oder rückblickend zu verstehen, warum etwas geschehen ist. Dieser Sprint zeigt Ihnen Möglichkeiten auf, wie Sie mit Hilfe von Daten Ihre Wertschöpfung nachweislich verbessern können. Erfahren Sie, welche Rolle Engpässe dabei spielen - und wie Daten Ihnen helfen können Lösungen zu finden.

Im Laufe dieses Sprints erarbeiten Sie eine Entscheidungsvorlage für einen innovativen Business Case aus Ihrem Unternehmen, der Ihnen messbaren Mehrwert durch Daten liefert. 

Business Case

Datenmotiviert innovative Use Cases für Ihr Unternehmen entwickeln. Verstehen, wie Daten eingesetzt werden können, um Prozesse zu verbessern.

Ihr Invest

3 - 10 Teilnehmer;

ca 4 Stunden pro Woche;
6 Wochen;
100% remote


Wir arbeiten konzeptionell und strategisch. Es ist keine Anmeldung an einem analytischen System notwendig.

Effizientes Projektvorgehen

Selbstbestimmtes Arbeiten, geführt durch moderne best-practices und erfahrene Experten; Enablement von internem Know-How durch externe Sicht.

Ergebnis

Sie wissen, wie ein Wertschöpfungsprozess mit Hilfe von Daten messbar verbessert werden kann.
Sie haben eine Entscheidungsvorlage für einen datenbasierten Business Case erarbeitet;

Das ist drin für Sie!

  • 5 Module
  • 28 Videos
  • 15 Canvases
  • 2 Mindgames
  • 6 Live Meetings
  • 1 konkretes Ergebnis

Fokus auf den Mensch

Wir vermitteln Wissen, Methoden und Vorgehensmodelle für Menschen. Es ist keine Anmeldung an einem analytischen System nötig. Wir schulen keine Technik, wir fördern datenmotiviertes Denken.

Nachhaltige Ergebnisse

Unser Ziel ist, dass Sie am Ende eines Execution Sprints nicht nur ein wertvolles Ergebnis erzielt haben, sondern Konzepte verinnerlicht haben, die Sie und Ihr Unternehmen nachhaltig weiter bringen.

Der effektivste und effizienteste Weg an Ihr Ziel: Execution Sprints!

Als Geschäftsführer und Projektleiter waren wir selbst jahrelang gleichzeitig in mehreren internen und einigen externen Projekten bei Kunden engagiert. Viele Tage wurden zum Balanceakt zwischen strategischer Führung und operativem Projektmanagement. Die Projektteams waren fast immer über verschiedene Standorte verteilt, was mehrsprachige Kommunikation und einen von Unterbrechungen geprägten Tagesablauf mit sich brachte. Wir fanden uns oft im Auge des Sturms wieder, bemüht, alles unter einen Hut zu bringen, was schnell zu Stress führte und die Qualität der Arbeit unter dem permanenten Druck leiden ließ.

Es war nicht selten, dass wichtige Projekte sich in die Länge zogen, da selbst bei regulären Terminen fast nie alle notwendigen Stakeholder anwesend sein konnten. Uns wurde zunehmend klar, dass die herkömmlichen Arbeitsmethoden ihre Grenzen erreicht hatten. Wir begannen uns zu fragen, ob es nicht einen besseren Weg geben müsse, um effektiver und effizienter zu arbeiten, ohne dass die Dynamik im Team darunter leidet.

Dies war der Anstoß zur Entwicklung der Execution Sprints. Diese bieten einen strukturierten, dennoch flexiblen Ansatz, der es jedem Projektmitglied ermöglicht, selbstgesteuert zu arbeiten, unterstützt durch eine digitale Plattform, die Führung und klare Richtlinien bietet. Jeder kann seine Aufgaben dann erledigen, wenn es in seinen Zeitplan passt, was die Notwendigkeit ständiger Live-Abstimmungen reduziert. Die wenigen, aber gezielt vorbereiteten virtuellen Meetings, die zum Austausch der Ergebnisse notwendig sind, werden dadurch viel produktiver. Die Projekte laufen nun reibungsloser und die Ergebnisse sprechen für sich: bessere Qualität, kürzere Laufzeiten und eine spürbar verbesserte Zusammenarbeit.

Für wen ist dieser Sprint geeignet?

Unternehmen setzen Daten ein, um die Effizienz zu steigern, den Kundenservice zu verbessern und Risiken und Chancen in allen Branchen zu erkennen. Dieser Execution Sprint richtet sich an Fachleute aus der Wirtschaft, die diesen wachsenden Trend erkennen und Daten und Analysetechniken strukturell auf eine höhere Ebene bringen möchten. So können einerseits Strategien auf den höchsten Ebenen Ihres Unternehmens gesteuert werden und andererseits praktische Erfolgsmuster mit Daten erfahren werden, um die Datenkultur auch dezentral zu verbessern.

Es sind keine technischen Vorkenntnisse und keine Programmierkenntnisse notwendig.

Teilnehmen sollten Manager der mittleren bis oberen Führungsebene, die in ihrem Unternehmen Innovationen vorantreiben wollen, indem sie datenbasierte Entscheidungsmodelle nutzen. Zu den repräsentativen Rollen gehören:
  • Projektleiter
  • Fachbereichsleiter
  • Data Product Owner
  • Vertriebsleiter
  • Leiter Marketing
  • Leiter Controlling
  • Leiter Finanzbereich
  • Geschäftsführer
  • Leiter strategische Produkte und Dienstleistungen
Teilnehmen sollten Fachleute für Datenanalyse und Technologie, die den Fahrplan für Analyse- und KI-Initiativen für ihr Unternehmen aufstellen wollen, mit dem Ziel, wichtige Geschäftsprobleme zu lösen. Zu den repräsentativen Rollen gehören:
  • Data Analytics Manager
  • Analytics Project Lead
  • Technology Lead
  • Information and Data Systems Manager
  • Technology Innovation Designer
  • Business Intelligence Manager
  • Data Strategist
  • Leiter BI & Analytics
  • IT Leiter

Inhalt im Detail

Module

Ihr Expertenteam

Keine Helden, einfach Profis

Weil Technik allein keine Probleme löst, betrachten wir im Data Culture Framework fünf weitere Dimensionen aus vier Perspektiven
Empty space, drag to resize
Write your awesome label here.

Christophe Mutzig

Co-Founder
Data Strategy Enthusiast
  • Jahrgang 1980
  • mehr als 20 Jahre Erfahrung im Data Business
  • Papa, Triathlet & im Herzen Franzose
  • Experte für ganzheitliche Datenstrategie
Komplexität wird zur wertvollsten Ressource des 21. Jahrhunderts. Wir müssen wieder lernen, den Wald und die einzelnen Bäume zu sehen.
Empty space, drag to resize
Write your awesome label here.

Sven Zech

Co-Founder
Data Culture Evangelist
  • Jahrgang 1976
  • über 100 Daten-Projekte in verschiedensten Rollen
  • Papa, Mountainbiker & Fan des 1.FC Kaiserslautern
  • Experte für Datenkultur

Begeistert von unserem Angebot? 

Lassen Sie uns in einem unverbindlichen Gespräch herausfinden, wie wir Sie unterstützen können!
Wir sind gespannt darauf, Sie und Ihre individuellen Anforderungen kennenzulernen.

Datareus GmbH
An der RaumFabrik 29
76227 Karlsruhe
hello@datareus.com
Created with