Herzlich willkommen bei Datareus. Wir entwickeln mit Ihnen:

Mensch-zentrierte Lösungen für Ihre fordernsten Daten-Projekte

Es ist nicht länger Technologie, sondern es sind kulturelle Themen wie datenbasiertes Entscheiden (jenseits von Dashboards), Fachbereichs-Buy-in (ohne Zwang), der Aufbau eines modernen IT Delivery Models (im federated Governance Ansatz) oder die Übernahme von Daten-Verantwortung (z.B. für Datenprodukte), die Unternehmen vor gewaltige Herausforderungen stellen. 

Wir lösen Probleme so, dass es für Ihr Unternehmen wirklich einen Unterschied macht!

Unternehmen, die mit uns auf dem Weg zum data-driven Enterprise sind

Wann hat Sie zuletzt etwas Neues begeistert? 

Veränderungen sind nicht so schwer, wie es immer heißt. Es ist nicht so, dass Menschen Neues grundsätzlich ablehnen.  Der Punkt ist, niemand möchte gezwungen werden seine Verhaltensweisen zu verändern. Es macht einen großen Unterschied ob Sie freiwillig in einem Bus sitzen, als Teil einer Sightseeing Tour, oder ob Sie einfach schnell von A nach B kommen müssen.

In unserem mensch-zentrierten Ansatz potenzieren sich solche Effekte. So werden Dateninitiativen:
5 mal
effizienter

weil unser Ansatz für dezentrale und selbstbestimmte Zusammenarbeit optimiert wurde.
10 mal
nachhaltiger

weil die Teilnehmer die Fähigkeiten entwickeln, die wirklich wichtigen Themen anzugehen.
100 mal
schneller

weil wir ein revolutionäres Projektvorgehen mitbringen, das skaliert.
Wir haben das herstellerunabhängige Know-How, Hands-on-Erfahrung aus hunderten Transformations-Projekten, strategische Kompetenz und mit Execution Sprints ein innovatives Vorgehensmodell entwickelt, um zusammen mit Ihren Mitarbeitenden Herausforderungen nachhaltig zu lösen!

Wenn Sie mehr darüber erfahren möchten, wie auch Ihre
Transformations-Projekte von unserem mensch-zentrierten Vorgehen profitieren, sollten wir uns kennenlernen. 
Zwischen Strategie und Umsetzung klafft eine Lücke

Die Fähigkeit zur Execution

Die wesentlichen Herausforderungen der digitalen Transformation können nur mensch-zentriert gelöst werden. Ihre Mitarbeitenden verfügen zwar über das nötige Fachwissen, ihnen fehlt aber die nötige Lösungskompetenz mit Daten und durch die Vielzahl der anstehenden Aufgaben bleibt nur selten ausreichend Zeit. So werden viele wesentliche Fragestellungen zu schnell, nur oberflächlich oder gar nicht bearbeitet.

Die Art und Weise wie IT-Projekte durchgeführt werden hatte darauf bisher keine Antwort. Auch die Nutzung virtueller Meeting-Software hat nur zu mehr Kommunikation, aber zu immer weniger gezielter und produktiver Zusammenarbeit geführt.